TOP VIEW RESTAURANT

PANORAMAHAUS DORNBIRN

FOUR POINTS BY SHERATON

 
 

 

Ort: Dornbirn, Österreich

Fertigstellung: 2021-22

 

Sanierung / Modernisierung

Leistungen: Innenarchitektur

Leistungsphasen: 1-3, 6

 

 

Spannende Sichtbeziehungen zwischen Alpen und Bodensee

 

Die oberste Etage des Vorarlberger Panoramahauses wurde von einem All-day Dining zu einem reinen Frühstücksrestaurant umgestaltet.

 

Durch Verlegung der Mitarbeiterkantine, sowie Verkleinerung der Küche wurden neue Flächen geschaffen. Geschickte Öffnungen im Kern des 11-geschossigen Gebäudes und die zentralen Anordnung des Buffets im ovalen Grundriss ließen spektakuläre Sichtachsen entstehen.

 

Die Decke der rundum verglasten Etage wurde für mehr Höhe geöffnet und als Sichtinstallation konzipiert., Das moderne offene Gastraumkonzept und der fließende Übergang in die umlaufende Terrasse sorgen für eine großzügige Raumwirkung und spannende Ausblicke.

 

Für eine gute Raumakustik wurden für Vorarlberg ortstypische Materialen als akustische Features eingesetzt: Dazu gehören Schindelwände im Eingangsbereich und am Buffet, sowie die den Booten auf dem Bodensee nachempfundenen Aluminium Deckensegel. Diese wurden speziell für das Top View Restaurant entworfen. Sie heben sich optisch von der dunklen Decke ab, sind akustisch, sowie raumtemperierend wirksam. Für einen guten Umgang mit Ressourcen wurden Produkte und Materialien auf Nachhaltigkeit geprüft.

 

 

Ausgezeichnet mit einem German Design Award und zwei Iconic Awards

 

Innenarchitektur: MAY Architectural Design

Ausführungsplanung und Umsetzung: Tenbrink The Gener[e]alist

 
 

Fotos: Lioba Schneider

IAIA22_winner_rgb
IAIM22_Selection_rgb